01. 6. 2017

Angst vorm Zahnarzt ist Schnee von gestern

Heute ist ein Wundertag für mich. Zahnarzttag zur Professionellen Zahnreinigung. Früher immer ein Angstthema, das mir mein Zahnarzt genommen hat. Stelle dir nun vor, ich komm in die Praxis und erwarte meine vertrauten Zahnarzt. Den, dem ich gern meine Zähne in seine Hände gebe, weil er einfach nur gut ist. Allein seine Anwesenheit beruhigt mich ungemein und er hats drauf. Plötzlich schaut mich eine junge Frau an. Da konntest du mal ganz schnell sehen, wie alte Gedanken mir ins Hirn schossen. Von wegen "Kenn ich nicht...was wird das...eine Frau - kann die das, die ist doch noch so jung und überhaupt will ich meinen Papazahnarzt". Da stand ich nun mit meiner Angst, mit angespannter Bauchdecke, weichen Knien und meinem fehlenden Vertrauen. Abhauen oder reinfallen lassen. Ich hab mich fürs Reinfallenlassen entschieden und machte die schönste Zahnreinigungserfahrung meines Lebens. Sanfte zarte Hände putzten meine Kronjuwelen im Mund blitzeblank, eine liebevolle Stimme lud mich immer wieder ein, mich zu beschweren, wenn es unangenehm ist und erklärte mir jeden einzelnen Handgriff. Es tat nicht einmal weh. Im Gegenteil, ich entspannte mich auf dem Stuhl wie eine Königin im Wellnessbereich. Neue Gedanken voller Zärtlchkeit, Klarheit und Vertrauen sprangen wie von selbst in meinen Kopf. Und mein Herz sang in Freude geborgen an dem mütterlichen Busen meiner Zahnreinigungsfee. Heilung ist einfach. Mit jedem Ausatmen wurde mein Bauch weicher. Beim Airflow schwebte ich entspannt in einem türkisgrünen Meer und der Salzgeschmack war sogar echt. Ich stellte mir vor, dass mit jedem Stückchen Schmutz auch all das Dunkle und Schwere, alles Alte, was ich nicht mehr brauche meinen Mundraum und damit mich selbst verlassen darf. Das hat echt Spaß gemacht. Und meinen Zeigefinger zu halten wie es mir meine Jin Shin Jyutsy Lehrerin als Unterstützung bei Angst beigebracht hat war Heaven. Was haben wir doch für ein geniales Hirn, welches diese neuen Erfahrungen möglich macht. Ich halte mich selbst und vertraue dem Leben.

 

Wann gehst du das nächste Mal zum Zahnarzt und lässt Zähne und Seele putzen und heilen?