14. 6. 2018

Wenn Menschen wachsen...

In den letzten Wochen bin ich sehr mit unserer Tochter verbunden, die so wunderbar und authentisch Ihren Weg durch die Stromschnellen der Pubertät nimmt.


Pubertät – allein bei dem Wort stellen sich bei vielen die Nackenhaare auf und es entsteht der Eindruck eines furchtbaren Phänomens welches für alle Beteiligten maximal überlebbar ist. Welch grauslige Perspektive auf das Werden eines neuen Menschen. Ja, ich bin auch manchmal genervt, überfordert und hilflos im Angesicht der Wehen meiner Tochter, sich selbst zu finden und zu erschaffen. Und für mich ist die Pubertät ein Wunder des Lebens. Ein beeindruckender Prozess der Entwicklung eines neuen Menschen. All die unglaublichen Umbauprozesse in einem sich neu formenden Körper, eines neu erwachenden Geistes und einer sich neu erfindenden Identität. Welch ein staunenswertes Gewusel auf dieser Großbaustelle im Projekt Menschsein. Verbindungen zwischen den Synapsen lösen sich auf, sterben ab und die neuen schaffen es manchmal nicht so schnell, nachzuwachsen oder explodieren in einer kosmischen Schöpfungssymphonie. Eben war noch alle Aktivität im Bereich des Nucleus Accumbens, der für den Belohnungsbotenstoff Dopamin mitverantwortlich ist, schon sausen im nächsten Moment die Bauarbeiter zum Präfrontalen Kortex, der für die Impulskontrolle und Planung von Handlungen verantwortlich ist. Und in der Amygdala, unserem Emotionsabenteuerpark geht auch ordentlich die Post ab. Wer soll da bitte noch den Überblick geschweige denn die Contenance bewahren?


Unsere Kinder bewältigen all dies mal so eben nebenbei, sie bekommen kein schulfrei oder besondere Unterstützung für diese immensen Umbauarbeiten. Wie oft zucken wir mit den Schultern (ja, auch ich) und schnaufen ein kurzes „Pubertät halt…“ hinaus.


Für mich und unsere Tochter wünsche ich mir, dass ich möglichst oft den Blick auf das Wunderwerk ihrer Schöpfung richten kann, dass ich sie fühlen und lieben kann in all diesen Prozessen. Mögest du wachsen, wohin immer du wachsen willst. Möge ich dir darin eine achtsame und respektvolle Begleiterin sein.


Was bedeutet Pubertät für dich?


Einen wunderbar lebendigen und wahrhaftigen Sommer für dich.