Seminar

KITT-Modul 3: Heilsame Geschichten schreiben und Medizinradarbeit

12
Apr
2024
Nonnenstraße 5b in Leipzig
12.4.2024
Freitag ab 14:00 Uhr

Heilsame Geschichten schreiben und Medizinradarbeit

Theorie:

  • Traumasensitive Begleitung in Organisationen und Systemen
  • Einführung Storytelling/Heldenreise/Wortspiele
  • Die Geschichte hinter der Geschichte verstehen lernen
  • Herausforderungen und Bewältigungsmöglichkeiten im Umgang mit Schock und Wut/Rage/Heiliger Zorn

Selbsterfahrung:

  • Ressource Avatar/Helden finden und psychodramatisch verkörpern (Ich bin… ich kann… ich will… ich darf)

Praxis:

  • Kognitive Umstrukturierung in Verbindung mit verkörperter Verhaltensveränderung
  • Spielen und Erforschen der Farbe Rot mit Wörtern und Geschichten, Farbwesen Rot
  • Multisensorische Ressourcenlandkarte und Schattenlandkarte („Arschlochliste“) erstellen, Austausch dazu in Kleingruppen und im Plenum
  • Materialkunde Bleistift, Grafit, Kohle, Rötel
  • Supervision eigener Fälle im Plenum

Zeitliche Gestaltung:

12.04.2024 – 14.04.2024

Freitag: 14:00 – 20:00 Uhr

Samstag: 10:00 – 18:15 Uhr

Sonntag: 10:00 – 15:15 Uhr

Inklusive genügend Pausen zur Erholung.

Weitere Informationen zur KITT-Ausbildung »

Jetzt anmeldenZurück zur Übersicht

Weitere Veranstaltungen aus dieser Reihe

Zur Veranstaltung
Zur Veranstaltung
Zur Veranstaltung

Ähnliche Veranstaltungen

No items found.
No items found.

BLOG - Texte über das Wachsen & Werden

Mit der Hoffnung sein

"Ich hoffe, es geht dir gut.""Ich hoffe, du hast es schön."Sätze, die uns oft begegnen...++++ Gedankenspiele im HERZraum ++++Die Hoffnung. Ein zweischneidiges Schwert.

Zum Artikel »

Objektherz

Still hat es sich zurückgezogen in seine Höhle aus Kartonage. Sie hat die Wohnung gebaut. Vor vielen vielen Jahren, als ihre Freundschaft noch jung war. Es schaut auf seine abgeliebten Pfoten...

Zum Artikel »

Be Kind

„Du kannst mit mir schwach sein, ohne Stärke zu provozieren“, sagt er. Ein paar Tage später sitze ich an der gleichen Stelle im Cafe mit Blick auf unsere Stadt. Die Sonne geht bald unter

Zum Artikel »